Galerie Netzwerk

 

Aktuell

 

 

----------------------------------------------------------

 

 

 

vom 24. Juli bis 15. August 2021 

 

Opening21

Klanglinie Trier

KLANGKUNST

 

Die Galerie präsentiert  7 Klanginstallationen von

4 internationalen Künstlern

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

Dienstag.                         16 - 20 Uhr,

Freitag und Samstag.     14 - 19 Uhr

 

____________________________________________

KONSUMKUNST

PULP XIX Kollektiv


Freitag 25.06, Samstag 26.06, Sonntag 27.06

 

Vernissage Freitag 25.06 um 18:00 Uhr

 

1 Juli - 18 Juli 2021

 

Urbane Seilbahnstation 

Trier Pallien

 

 

 

 

"Studierende des Masterstudiums Architektur der Hochschule Trierhaben gemeinsam mit ihren Professoren Bernhard Sill und Jan-Henrik Hafke im Wintersemester 2020/2021 elf Entwürfe für eine urbaneSeilbahnstation Trier-Pallien entwickelt.

 

Diese Arbeiten greifen eine visionäre Studie der Professoren Christoph Otten und Henning Lungershausen auf, die für die

Stadt Trier eine urbane Seilbahn vorausdenken, als Vorschlag zur Reduzierung desmotorisierten Verkehrs und der resultierenden Umweltbelastung.

 

Zur Materialisierung und Propagierung dieser zukunftsweisenden Vision hat die Hochschule Trier architektonische Ideen für eine Seilbahnstationkonzipiert. Damit soll der Vision eines innovativen Verkehrkonzeptes mit überregionaler Strahlkraft Ausdruck verliehen werden.

 

Darüberhinaus zielen die Entwürfe der Hochschule Trier auf Integration von Architektur und Tragwerk, auf die Vereinbarung konzeptioneller Ideen mit einem optimierten Kraftfluss, auf die Verflechtungvon Verkehrsflüssen in allen drei Dimensionen,

längs sowie quer zur Mosel und sogar in die Vertikale. Bei extremen statischen Anforderungensoll die Seilbahnstation

technisch innovativ sein und trotzdem behutsam auf die historisch sensible Trierer Altstadt eingehen.

 

 

Schliesslich gilt es dieses Bauwerkes im städtischen Geflecht der historisch gewachsenen Stadt Trier zu verorten.

Typologisch stellt dieseurbane Seilbahnstation ein ganz besonderes Novum dar, zwischen Verkehrsinfrastrukturprojekt, intermodalem Verkehrsknotenpunkt und markantem Aussichtsturm mit technologischer Strahlkraft.

 

Inwieweit das gelungen ist, möchte diese Ausstellung aufzeigen.“

 

 

 

HOCHSCHULE TRIER
Fachrichtung Architektur
Schneidershof D
54293 Trier

 

Lennart Becker 

Moritz Laininger

Kevin Follmann

Lukas Thielen

Marvin Lepke

Tammy Pauly

Arben Terbunja

Rebekka Wio

Carolin Ambros

Hannah Schmidt

Peter Gottwald

Florian Faust

Nadine Wiegand

Sven Maier

Tina Schmitt 

Timo Löw

 

 

Prof. Bernhard Sill

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

 Presse:

 

 

 

Bericht im Trierischen Volksfreund vom 17. Juli 2020 über unsere Galerie.  Ein sehr gelungener und sehr

aussagekräftiger Artikel, der unsere Intentionen sehr gut wiederspiegelt.   Vielen Dank an Eva Maria Reuther....

 

 

------------------------------------------------------

 

 

 

Begegnungen vielfältiger Art...

 

   

Neu: Mobile Buchstation

ile de ré

 

 

 

Literatur trifft Kunst bel :

Île de Ré mobile BUCHstation

seit märz erweitern wir unser künstlerisches und gesellschaftliches angebot.

begegnungen vielfältiger art sind schon immer unser anliegen, wir stellen der ehemaligen buchhandlung île de ré aus der brückenstr. passend zu unseren ausstellungen, gesprächen und kursen, raum zur verfügung, um gezielt auch literaturempfehlungen zu geben und so das fachliche angebot zuvertiefen.

ebenso soll auf diesem wege der kreis derer, die die galerie noch nicht kennen, vergrößert werden. neue kontakte und weitere ideen wie lesungen, performances, gesprächsrunden, etc. können enstehen.

 

feste präsenzzeiten von frau ebel sind :

dienstags nachmittags und freitags nachmittags von 14 – 18.30 uhr

buchwünsche und nachfragen bitte direkt über

tel. 0179 5478759 oder ile-de-re@t-online.de

 

 

 

 

 

 

-------


Photo: Andreas Hamacher